Meteo

Heute 08.09.2019

Trüb und viel Regen: Ein Genuatief und kältere Luftmassen aus Nordwesten bestimmen das Wetter im Alpenraum.

Das Wetter

Am Sonntag stellt sich trübes, kühles und nasses Wetter ein. In der Früh beginnt es im ganzen Land zu regnen, tagsüber regnet es stark und ergiebig. Die Schneefallgrenze sinkt gegen 2000 m, im Norden schneit es auch weiter herunter. Zum Abend hin und in der Folgenacht beruhigt sich das Wetter allmählich. In den nördlichen Tälern ist es weiterhin föhnig. Die Temperaturen kommen über 10° bis 16° nicht hinaus.

Bergwetter

Nebel, Wolken und Regen bestimmen den ganzen Tag lang die Bedingungen auf den Bergen. Schnee fällt bis auf 2000 m herab, in den nördlichen Gebirgsgruppen auch tiefer. Dabei kann hochalpin auch ein halber Meter Schnee fallen.


Die nächsten Tage

Wetterbesserung: Der Montag beginnt im Norden des Landes noch leicht unbeständig, in der Folge kommt es im ganzen Land zu einem freundlichen Mix aus Sonne und Wolken. Weiterhin föhnig ist es am Alpenhauptkamm. Auch der Dienstag verläuft freundlich mit ein paar Wolkenfeldern, der Mittwoch bringt voraussichtlich mehr Wolken und etwas Regen. Recht sonnig wird dann wieder der Donnerstag.

montag 09
Wolkig
max: 22°
min: 4°
dienstag 10
Wolkig
max: 23°
min: 4°
mittwoch 11
Stark bewölkt
max: 23°
min: 6°
donnerstag 12
Heiter
max: 25°
min: 8°